Weichselzopf

Weichselzopf Sm "krankhafte zopfartige Verfilzung der Haare" per. Wortschatz fach. (18. Jh.) Hybridbildung. Umgebildet aus poln. wieszczyce "Weichselzopf", der dort so heißt nach poln. wieszczyca "Nachtgespenst, Nachthexe" (von der nach dem Volksglauben der Weichselzopf herrührt. In deutschen Mundarten Hexenzopf u.ä.). Da die Krankheit auch polnischer Zopf hieß (offenbar war sie in Polen besonders verbreitet), hat bei der Umbildung wohl der Flußname Weichsel mitgespielt.
   Ebenso ne. elflock, plica polonica (wörtl. "polnische Falte"), nfrz. plique polonaise.
Wick (1939), 62f.;
Bielfeldt (1965), 29. deutsch poln (Weichsel), s. Zopf

Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Weichselzopf — Weichselzopf, diese an den Ufern der Weichsel und der Umgegend vorkommende Kopfkrankheit soll im 13. Jahrhundert aus dem Orient dorthin gebracht worden sein, und besteht in einem widernatürlichen Zusammenballen der Kopf , zuweilen auch Barthaare …   Damen Conversations Lexikon

  • Weichselzopf — (Wichtelzopf, Koltun der Polen, Plica polonica, Trichoma, Trica polonica), krankhafte Verfilzung zumeist der Kopfhaare, früher auch in Deutschland verbreitet, gegenwärtig nur noch in den polnischen Ländern. Die Haare backen zuerst dicht an der… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Weichselzopf — (Wichtel o der Judenzopf, Trichoma, Plica polonica, Coma caesarea), eine durch grobe Unreinlichkeit hervorgebrachte, oft auch durch Ekzeme der Kopfhaut (Kopfgrind) und mangelnde Haarpflege bei langem Krankenlager beförderte Verfilzung der… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Weichselzopf — Weichselzopf, Wichtel , Judenzopf (Plica Polonica, Trichoma), starke zopfartige Verfilzung der Haare infolge von Schmutz und Ungeziefer, wobei sich zuletzt auch auf der Kopfhaut eine nässende Flechte bildet; Behandlung: Abschneiden der Haare,… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Weichselzopf — Weichselzopf, Wichtelzopf, lat. plica polonica, trichoma, Kopfausschlag mit eigenthümlicher Verfilzung der Haare, wobei diese durch eine ausgeschwitzte Materie zuerst dicht an der Haut zu einer anfangs weichen Masse zusammenbacken, die später… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Weichselzopf — Christian IV. Am Hinterkopf seitlich ist sein Weichselzopf sichtbar Der Weichselzopf (auch Wichtel , Wüchsel , Schrötleins oder Judenzopf, Haarschrötel, Trichoma, Cirragra, Plica polonica genannt) ist die historische Bezeichnung für eine massive… …   Deutsch Wikipedia

  • Weichselzopf — Plica polonica (fachsprachlich); Wichtelzopf; Trichoma (fachsprachlich); Cirragra (fachsprachlich); Haarschrötel; Schrötleinszopf; Judenzopf * * * Weichselzopf   …   Universal-Lexikon

  • Plica polonica — Weichselzopf; Wichtelzopf; Trichoma (fachsprachlich); Cirragra (fachsprachlich); Haarschrötel; Schrötleinszopf; Judenzopf …   Universal-Lexikon

  • Dread Locks — Etwa drei Jahre lang gewachsene Dreadlocks. Dreadlocks …   Deutsch Wikipedia

  • Dreadhead — Etwa drei Jahre lang gewachsene Dreadlocks. Dreadlocks …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.